Happy birthday! Das #Hashtag feiert 10. Geburtstag

Ein Beitrag von Marie Birkemeyer.

Vor zehn Jahren machte es sein Debüt auf Twitter, heute ist es kaum wegzudenken – das Hashtag. Vor ein paar Jahren hatte die Raute noch keine bedeutsame Funktion und doch ist sie in der heutigen Zeit so trendy wie nie zuvor. Am 23. August 2007 postete der US-Amerikaner Chris Messina einen Tweet mit der Idee, Nachrichten auf Twitter mit dem Doppelkreuz-Symbol zu verschlagworten, um das Soziale Netzwerk besser zu strukturieren.

Weiterlesen …

Instagram das Markenparadies: Die Evolution eines sozialen Netzwerks

Ein Beitrag von Yorick Pusch.

Ich finde es interessant, soziale Netzwerke über einen größeren Zeitraum retrospektiv zu betrachten. Denn die meisten Augenpaare richten sich (wahrscheinlich zurecht) in die Zukunft. Sehnsüchtig werden neue Features erwartet und dann doch wieder vergessen. Mit einem Schritt zurück öffnet sich der eigene Blick also für neue Zusammenhänge und auch das Verständnis für zukünftige Entwicklungen wird geschärft.

Weiterlesen …

Facebook Stories – The Empire Strikes Back (again)

Smartphone in Frauenhand

Ein Beitrag von Melanie Totsikas.

Instagram Stories scheint nicht der letzte Angriff von Marc Zuckerberg auf Snapchat gewesen zu sein: Das Feature mit den nur 24 Stunden lang verfügbaren Bildinhalten ist laut Business Insider jetzt auch für einige User der Facebook-App verfügbar. An dem mit Snapchat eingeführten und von Instagram – zugegeben etwas grob – abgeguckten Konzept wird auch für das größte soziale Netzwerk nicht viel geändert.

Weiterlesen …

Influencer Marketing: Von Rentabilität und bösen Bots

Ein Beitrag von Nadine Zernott.

young-blonde-girl-shopping-at-the-clothing-store-picjumbo-com

A brand is no longer what we tell the consumer it is – it is what consumers tell each other it is.

Dieses Zitat von dem Intuit Mitgründer Scott Cook mag etwas radikal sein, aber die Relevanz von Influencer Marketing leugnet heute niemand mehr. Millionen von Menschen hängen an den YouTube, Facebook oder Instagram Accounts von Bloggern aller Art – ob Mode, Lifestyle, Reisen oder Kochen. Und mit der wachsenden Akzeptanz in der Werbewirtschaft steigen auch die Honorare. Von 100 EUR bis 10.000 EUR kann – je nach Bekanntheit des Influencers und Form der Influencer-Maßnahme – alles dabei sein.

Weiterlesen …